Gattung:

Ampelocera

Ampelocere

Die Ampeloceren sind eine Gattung von Bäumen, die von Mexiko bis nach Brasilien hinein verbreitet sind. Man findet sie im Flachland und auf mittleren Höhen im tropischen Regenwald. Der Namensbestandteil "ampelo" bezieht sich Ranken, "cera" ist Wachs. Der Zusammenhang mit dem Namen der Gattung ist nicht bekannt.

Ungültiges Synonym:   
Plagioceltis

Die verschiedenen Arten haben wechselständige Blätter mit gesägtem oder glattem Rand. Die zwittrige Blüten stehen in Zymen, sie haben 4 oder 5 Blütenblätter, die im unteren Teil zusammengewachsen sind. Der Fruchtknoten ist sitzend, der Same befindet sich in einer Steinfrucht.

Die Gattung scheint so unbedeutend zu sein, dass zwei Standardwerke (Barwick: Tropical und Subtropical Trees und Lorenzi: Brazilian Trees) sie nicht einmal erwähnen.
Gegenwärtig sind die folgenden Arten bekannt:

Ampelocera albertiae
Ampelocera cubensisi
Ampelocera edentula
Ampelocera glabrai
Ampelocera hottlei
Ampelocera longissima
Ampelocera macphersonii
Ampelocera macrocarpai
Ampelocera ruizii